PRESSEMELDUNG vom Juli 2009

Biosphärentour 2009 mit dem ADFC

Am Sonntag, 9. August 2009 findet die diesjährige Fahrradtour durch das Biosphärenreservat Bliesgau mit Start und Ziel in St. Ingbert statt. Der Biosphärenzweckverband Bliesgau und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zum Mitradeln ein.

Im Rahmen der Anerkennung durch die UNESCO bieten der Biosphärenzweckverband Bliesgau und der ADFC Saarland in diesem Jahr wieder eine Biosphärentour an. Einen ersten Anlaufpunkt stellt die Stadt St. Ingbert, die zeigen möchte, dass sich auch ein städtisches Gebiet nachhaltig entwickeln kann. Als Beispiel hierfür steht das erste Biomassekraftwerk des Saarlandes im Industriegebiet Drahtwerk Nord Areal (kurz DNA) auf dem Programm, welches neben dem Industriegebiet auch den Rathauskomplex mit Ingobertus- und Stadthalle beheizt. Auf der Weiterfahrt von St. Ingbert durch den Kirkeler Wald und das schöne Mandelbachtal erhalten die Teilnehmer einen Eindruck von der Vielfältigkeit des Biosphärenreservates. Eine weitere Rast erfolgt an der Bliesgau Molkerei. Dort lädt Familie Wack die Radler zu einer Hofführung ein.

Die abwechslungsreiche Rundtour durch die Wälder und über die Höhen des nordöstlichen Teils des Biosphärenreservates umfasst ca. 35 Kilometer und ist auch für geübte Kinder ab einem Alter von zehn Jahren geeignet. Speis’ und Trank gibt es um die Mittagszeit in Kirkel, Kaffee und Kuchen bei der Familie Wack in Ommersheim.

Die Biosphärentour startet am Sonntag, 9. August 2009 um 10:00 Uhr auf dem Marktplatz in St. Ingbert. Sie endet voraussichtlich gegen 17:00 Uhr wieder in St. Ingbert. Die Teilnahme ist kostenlos. Essen und Getränke sind selbst zu zahlen.

St. Ingbert als Start- und Zielort der Tour ist mit der Regionalbahn von Saarbrücken, Homburg, Blieskastel/Lautzkirchen und Zweibrücken in weniger als 30 Minuten zu erreichen. Die Organisatoren empfehlen, ganz im Sinne der Biosphärenidee, auf das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs zurückzugreifen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Andrea Lippmann vom Biosphärenzweckverband Bliesgau gerne zur Verfügung: Tel: 0 68 42 - 96 009 20, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser..

gez. Walter Kemkes
Biosphärenzweckverband Bliesgau

Biosphärentour

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok