Stammtisch Regionalvermarkung im Biosphärenreservat Bliesgau

Der Biosphärenzweckverband Bliesgau und die Regionalvermarkungsinitiative Bliesgau Genuss e.V. laden am 25. April 2017 um 19 Uhr zum ersten Regionalvermarktungsstammtisch mit Vortrag über erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ins Café Saisonal (Blieskasteler Weg 5) nach Herbitzheim ein – neue Gesichter sind sehr gerne gesehen.

Stammtisch
Kurze Wege - langer Genuss: Das Bliesgau-Regal bringt die Produkte des Bliesgaus in mittlerweile 54 Geschäfte im gesamten Saarland.

Neue Projektmitarbeiterin beim Biosphärenzweckverband

Seit 1. April unterstützt eine neue Mitarbeiterin den Biosphärenzweckverband Bliesgau. Julia Saar (32) aus St. Wendel hat ihre Arbeit in der Geschäftsstelle vor gut drei Wochen aufgenommen. Sie unterstützt ab sofort das Partnerbetriebe-Netzwerk. Die gelernte Touristikerin und Kauffrau für Bürokommunikation war zuvor in der Tourismus- und Veranstaltungsbranche tätig.

Julia

Ausflug der Projektgruppe „Junge Biosphäre“ im Biosphärenreservat Bliesgau

Am 11.April öffneten die Bäckerei-Konditorei Fetzer und der Biolandhof Wack den Jugendlichen der „Jungen Biosphäre“ ihre Pforten: Beim ersten gemeinsamen Ausflug wollten die Jugendlichen das Biosphärenreservat Bliesgau erkunden und kennenlernen. Und das Wetter hat perfekt mitgespielt!Junge Biosph

1. Biosphärengipfel am 04. Mai in Niederwürzbach

Am 04. Mai wird er stattfinden, der 1. große Biosphärengipfel! Er soll einen Ausschnitt dessen präsentieren, was die vielen Initiativen in den vergangenen 15 Jahren im Biosphärenreservat Bliesgau erreicht haben. Und er will Wege aufzeigen wie es künftig gemeinsam voran gehen kann.

Gipfel neu

Das Orchideengebiet Gersheim auf eigene Faust erkunden

Noch lässt die Blüte auf sich warten, aber das Orchideengebiet Gersheim geht perfekt vorbereitet in die neue Saison. Mit einer Förderung durch das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz konnte im Jahr 2016 der „Orchideenpfad“ für Besucher eingerichtet werden und der zeigt nicht nur die Schönheiten des Pflanzenreiches.

PM Orchideenpfad klein
Haben heute den neuen Erlebnispfad im Orchideengebiet Gersheim der Presse vorgestellt (von links nach rechts): Geschäftsführer des Biosphärenzweckverbandes Dr. Gerhard Mörsch, Umweltminister Reinhold Jost, Landrat und Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes Dr. Theophil Gallo, Bürgermeister der Gemeinde Gersheim Alexander Rubeck und Birgit Freiheit vom NABU Landesverband vor einer der neuen Informationstafeln.

Mit Begeisterung und Fachkenntnis – Zertifizierte Botschafter der Region erneut ausgezeichnet

Naturerlebnisse vermitteln und Begeisterung bei den Bürgern  schaffen – dieser Aufgabe sehen sich 26 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer des Biosphärenreservats Bliesgau gewachsen und wurden am vergangenen Donnerstagabend zur Verlängerung ihres BANU-Zertifikats ins Haus Wulfinghoff am Kloster Gräfinthal eingeladen. Die Urkundenüberreichung erfolgte durch den stellvertretenden Verbandsvorsteher, Bürgermeister Gerd Tussing.P1000442neu

Lernort für nachhaltige Entwicklung  –
Neue Bildungsangebote für  Schulen im Biosphärenreservat Bliesgau

Das Biosphärenreservat Bliesgau soll stärker in den Schulen und Kindertagesstätten der Region gelebt werden. Mit neuen Angeboten möchten der Biosphärenzweckverband Bliesgau, das ökologische Schullandheim Spohns Haus in Gersheim und das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz die junge Generation für ihre Heimat begeistern und zum Mitmachen ermuntern.

Gersheim Schullandheim klein

Verbandsversammlung

Am 12. Januar um 18:00 Uhr tritt der Biosphärenzweckverband Bliesgau im Rathaus I der Stadt Blieskastel (großer Sitzungssaal) zu seiner 24. Verbandsversammlung zusammen. Inhaltlicher Schwerpunkt ist der nicht-öffentliche Teil der Sitzung, in dem eine neue Projektmitarbeiterin/ein neuer Projektmitarbeiter zur Koordination und Weiterentwicklung der Partnerinitiative eingestellt werden soll.

Die Tagesordnung finden Sie hier

Der Bliesgau-Veranstaltungskalender 2017 ist da!

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Hans Wagner, Marika Flierl und Frank Ehrmantraut von der Biosphären-Volkshochschule stellte Verbandsvorsteher Dr. Theophil Gallo in St. Ingbert den Bliesgau-Veranstaltungskalender 2017 vor. Eine bunte Mischung an Naturexkursionen, Vorträgen, Workshops, Festen und Märkten erwartet Besucher wie Einheimische im Biosphärenreservat Bliesgau. Was fliegt und piept denn da? Welche Pflanzen kann ich essen und welche helfen mir bei bestimmten Beschwerden? Woher kommt unser Wasser, wie war das früher und wie ist das heute in anderen Ländern? Warum wurde der Weinbau im Bliesgau aufgegeben und wie schmeckt der Wein, der in den letzten Jahren hier wieder angebaut wird?

Veranstaltungskalender klein
Biosphärenzweckverband Bliesgau, Biosphären-Volkshochschule und Stadt St. Ingbert freuen sich über den neuen Bliesgau-Veranstaltungskalender (Bildautor: Jörg Jung)