Regionalvermarktung – denn das Gute liegt so nah

Wir leben in einer Zeit, in der frische Erdbeeren und Spargel an Weihnachten oder knackige Äpfel und Birnen im Mai selbstverständlich sind. Früchte und Gemüse werden in weit entfernten Gegenden kostengünstig, in Masse und oftmals bei niedrigsten Löhnen produziert. Der Weg zum Verbraucher ist dementsprechend lang und nicht immer nachvollziehbar. Dies verstößt gegen alle Grundsätze von sozialem- und umweltverträglichem Wirtschaften und somit auch im Widerspruch zur Biosphärenidee.

Eine gelungene Regionalvermarktung setzt hingegen auf eine naturverträgliche Produktion von regionalen und saisonalen Lebensmitteln, einer größtmöglichen Weiterverarbeitung in der Region und den möglichst direkten Verkauf an die VerbraucherInnen in unmittelbarer Nähe. Zwar ist das Angebot der regionalen Erzeuger von den Ernte- und Reifezeiten abhängig, dafür gibt es dann aber frische Produkte von besonders hoher Qualität. Durch die kurzen Wege wird Energie gespart und die Handelswege sind für die Verbraucher überschaubar. Durch die vielfältigen Möglichkeit des Kennenlernen der Menschen, die die Bliesgau-Produkte herstellen, wächst das Vertrauen.

regional

„Kurze Wege –Langer Genuss“ : Bliesgau Genuss e.V.


„KURZE WEGE –LANGER GENUSS“ ist deshalb das Motto der Regionalvermarktungsinitiative Bliesgau Genuss e. V. die sich für die umweltschonende Erzeugung von regionalen Lebensmitteln sowie deren Verarbeitung und Vermarktung einsetzt.

Ziel des Vereins ist es, die Regionalvermarktung als eine wichtige und tragende Säule im Biosphärenreservat Bliesgau zu etablieren und das Bewusstsein für die heimischen Produkte zu schärfen. Dabei versteht sich der Verein als Forum, in dem Erzeuger, Verarbeiter, Händler, Gastronomen, Naturschützer und Verbraucher der Region Ideen und Projekte zur Stärkung und zum Ausbau der regionalen Wertschöpfung und Wirtschaftskreisläufe entwickeln können. Um die regionalen Produkte zu den VerbraucherInnen zu bringen, gehen die Akteure des Vereins Bliesgau Genuss e.V., zusammen mit der Streuobstinitiative Bliesgau Obst e.V. und dem Biosphärenzweckverband Bliesgau gemeinsame Wege: Die Erzeuger und Verarbeiter verkaufen ihre Produkte direkt, d.h. ab Haus, in ihren Geschäften, Hofläden, auf den Wochenmärkten und saisonalen Festen und Märkten oder über die Bliesgau-Regale und die Bliesgau-Kiste. Einige Produzenten beliefern mittlerweile bereits ausgewählte Restaurants in der Region.

Sie möchten Mitglied im Verein Bliesgau Genuss e.V. werden?

Satzung
zum Herunterladen

Beitrittserklärung