LEADER-Region Biosphärenreservat Bliesgau

kinder

-------------------------------------------------------
Aktuelles:

Der 8. LEADER-Projektaufruf startet ab sofort. Projektideen können bis zum 21. Oktober bei der LAG eingereicht werden. Informationen zum Aufruf erhalten sie hier.

-------------------------------------------------------

Engagierte Biosphäre Bliesgau. Mitmachen. Mitgestalten

LEADER – Sechs Buchstaben, eine Mission: Zusammenarbeit auf regionaler Ebene stärken und gemeinsam mehr erreichen, nachhaltig handeln, Innovationen voranbringen.

LEADER ist ein EU-Förderprogramm für ländliche Räume. Der Begriff ist eine Abkürzung und lautet ausgeschrieben „Liaison entre actions de développement de l'économie rurale“. Das Hauptanliegen ist die Vernetzung von Themen, Projekten und Menschen einer Region.

Wir engagieren uns für die Biosphäre Bliesgau.             Konkret, praktisch und wirksam.

  1. Wir leben gerne in der Biosphäre Bliesgau. Wir schützen und erhalten unsere Heimat, die Natur und die Umwelt für unsere Kinder.
  2. Die Biosphäre Bliesgau braucht Partner und wir brauchen die Biosphäre Bliesgau. Für ein gutes Leben in unserer schönen Heimat.
  3. Wir engagieren uns- hier und jetzt. Wir leisten einen existenziellen Beitrag zum Erhalt unserer Naturlandschaft und Kulturlandschaft. 

 

Handlungsschwerpunkte liegen dabei auf der Inwertsetzung der Kulturlandschaft, regionale Produkte, Klimaschutz und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Informieren Sie sich auf unserer Website über unsere Arbeit und bringen Sie sich aktiv in den LEADER-Prozess ein!

 


Förderberatung

Sie haben eine Projektidee zur LEADER-Region und dem Biosphärenreservat Bliesgau?

Dann setzen sie sich mit unserer Regionalmanagerin Anika Hering in Verbindung:

Tel: 06841-104-8413; E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Regionalbudget

Der LEADER-Region steht seit 2019 ein neues Förderprogramm zur Verfügung.

Das sogenannte Regionalbudget aus dem GAK-Sonderrahmenplan ermöglicht die Unterstützung von Kleinprojekte bis zu 20.000 € . Diese Projekte müssen den ILE-Fördertatbeständen aus dem Sonderrahmenplan, als auch unserer lokalen Entwicklungsstrategie entsprechen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Themenfeld der Dorfentwicklung. Geförderte Projekte müssen innerhalb des jeweils laufenden Jahres umgesetzt und abgewickelt werden.

Bei Fragen und Projektideen zum Regionalbudget wenden sie sich an unserer LEADER-Regionalmanagement.