Rot und knackig – Apfelernte mit Freiwilligen

Am Samstagmorgen fanden sich etwa ein Dutzend Helfer in Bliesmengen-Bolchen zusammen, um im Rahmen der Aktion „Freiwillige in Parks“ Äpfel zu ernten. Anfangs lag der Nebel noch im Tal und die Luft war frisch, doch im Laufe des Vormittags schien die Sonne immer kräftiger und die Helfer konnten beim Arbeiten den wunderschönen Blick auf den herbstlichen Bliesgau genießen.

Ernte18
Freiwillige Helfer bei der Obsternte für den Bliesgau-Apfelsaft

Kiste für Kiste füllte sich der Hänger, sodass zum Ende der Aktion etwa eine Tonne Äpfel gepflückt und gesammelt worden waren. Als kleine Belohnung für die geleistete Arbeit gab es am Mittag ein gemeinsames Picknick. Während der Aktion stand Walter Rundstadler von Bliesgau Obst e.V. den Freiwilligen für fachliche Fragen rund ums Thema Obstbau und Apfelsorten zur Verfügung. Die nächste Aktion wird am 24.11.18 stattfinden. Dann werden einige Obstbäume von Misteln befreit. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Für Fragen wenden sie sich an Anita Naumann (06842/96009-16, Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.).

Nous utilisons des cookies sur notre site web. Certains d’entre eux sont essentiels au fonctionnement du site et d’autres nous aident à améliorer ce site et l’expérience utilisateur (cookies traceurs). Vous pouvez décider vous-même si vous autorisez ou non ces cookies. Merci de noter que, si vous les rejetez, vous risquez de ne pas pouvoir utiliser l’ensemble des fonctionnalités du site.

Ok