Neue Projektmitarbeiterin beim Biosphärenzweckverband

Seit 1. April unterstützt eine neue Mitarbeiterin den Biosphärenzweckverband Bliesgau. Julia Saar (32) aus St. Wendel hat ihre Arbeit in der Geschäftsstelle vor gut drei Wochen aufgenommen. Sie unterstützt ab sofort das Partnerbetriebe-Netzwerk. Die gelernte Touristikerin und Kauffrau für Bürokommunikation war zuvor in der Tourismus- und Veranstaltungsbranche tätig.

Julia

Julia Saar ist die Neue beim Biosphärenzweckverband Bliesgau. Sie  freut sich „das Biosphärenreservat Bliesgau künftig mit gestalten zu dürfen. Insbesondere freue ich mich darauf, die Partner in der Region kennenzulernen und gemeinsam mit Ihnen das Netzwerk auszubauen.“ Die erste öffentliche Veranstaltung für Julia Saar wird der Biosphärengipfel in Niederwürzbach sein. Dort stellt sie das Partnerbetriebe-Netzwerk im Bliesgau vor. Auch für den Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes, Landrat Dr. Theophil Gallo, ist das Partnerbetriebe-Netzwerk eines der zentralen Themen: „Wir möchten den Gästen in unserer Region ein qualitativ hochwertiges Naturerlebnis bieten. Und hierzu zählt auch die Förderung einer nachhaltigen Tourismuswirtschaft, die wir mit der Partner-Initiative unterstützen.“Die Partner-Initiative ist eine vertraglich geregelte Kooperation zwischen dem Biosphärenzweckverband, touristischen Unternehmern und Dienstleistern. Ziel ist es, gemeinsam eine nachhaltige touristische Entwicklung voranzutreiben und einen Mehrwert für Gäste und Kunden zu ermöglichen. Die Partner sind ausgezeichnet mit dem offiziellen Partner-Logo und werden als touristische Anbieter aktiv in das Marketing miteinbezogen. Im Jahre 2011 wurde das Partnerbetriebe-Netzwerk initiiert. Bislang wurden 44 Betriebe und Anbieter in den Kategorien Direktvermarktung, Gastronomie & Hotellerie, Natur- und Landschaftsführer,  Touristische Infostellen & Museen, Ferienwohnungen & Gästeunterkünfte und Bildung & Erlebnis zertifiziert.
Für Rückfragen zur Partnerinitiative steht Julia Saar in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau gerne zur Verfügung (Tel. 0 68 42-96009-17, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.)

Pressemaldung vom 27. April 2017

Nous utilisons des cookies sur notre site web. Certains d’entre eux sont essentiels au fonctionnement du site et d’autres nous aident à améliorer ce site et l’expérience utilisateur (cookies traceurs). Vous pouvez décider vous-même si vous autorisez ou non ces cookies. Merci de noter que, si vous les rejetez, vous risquez de ne pas pouvoir utiliser l’ensemble des fonctionnalités du site.

Ok