Das Partnernetzwerk des Biosphärenreservates Bliesgau wächst

25. August 2013

Beim Biosphärenfest am 25.8.2013 wurden weitere neun Partner des Biosphärenreservates Bliesgau mit der offiziellen Partner-Urkunde ausgezeichnet. Die neuen Partner kommen aus den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung und Tourismus. Sie sind Botschafter für den Biosphärenreservats-Gedanken und leisten aktiv ihren Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft im Bliesgau.IMG 2835klein
Beim Biosphärenfest am Würzbacher Weiher wurden die neuen Partner des Biosphärenreservats vom Verbandsvorsteher Stephan Strichertz und Frau Gaa, der Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH, offiziell anerkannt


Blieskastel. Zum diesjährigen Biosphärenfest kamen tausende Menschen, die einen schönen Tag verbringen wollten und sich für Schmackhaftes, Handwerkliches und Interessantes aus dem Bliesgau begeistern können. Hierfür halten die neuen Partner den regionalen Gabentisch reich gedeckt: „Bei uns, den verarbeitenden Betrieben und den Landwirten gibt es Leckeres aus dem Bliesgau, z.B. Käse und Milchprodukte, Fleisch- und Wurstspezialitäten, Säfte, Kräuteressige und hochwertige Speiseöle“ so Doris Kratkey, Vorsitzende von „Bliesgau Genuss e.V.“ und neue Partnerin des Biosphärenreservates. Neben den regionalen Produkten gibt es auch weitere spannende Führungen und Naturerlebnisangebote für die Biosphäre. Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim und die Touristinformation der Stadt Blieskastel sowie der Natur- und Landschaftsführer Christoph Heck sind mit einem vielseitigen Angebot zum Partnernetzwerk hinzugekommen. Und so präsentierten sie nicht ohne Stolz ihre Urkunden, welche sie vom Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes und Bürgermeister Stephan Strichertz und Frau Gaa, der Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH, überreicht bekamen. Schließlich stehen alle Partner mit ihren Angeboten für hohe Standards in Punkto Qualität, Service und Nachhaltigkeit, vor allem aber für die Region aus der sie kommen: den Bliesgau.
Die Partner-Initiative ist ein gemeinsames Projekt des Biosphärenzweckverbandes (Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Bliesgau), der Saarpfalz-Touristik und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz mbH.
Die „Lokale Aktionsgruppe Biosphärenreservat Bliesgau“ fördert diese Partnerinitiative im Rahmen des LEADER-Programms mit Mitteln des „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ und des saarländischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.
Weitere Informationen über die Partner-Initiative: www.biosphaere-bliesgau.eu/partner
In der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau steht Ihnen Jan Faßbender für Rückfragen gerne zur Verfügung (0 68 42) 9 60 09 17, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.).


Infokasten zur Partner-Initiative

Die Partner-Initiative ist eine vertraglich geregelte Kooperation zwischen dem Biosphärenzweckverband, Unternehmen, Dienstleistern und Privatpersonen.

Biosphärenreservats-Partner sind:
• Botschafter des Biosphärenreservats-Gedankens
• Qualitätsanbieter mit besonderem Service
• besonders umweltfreundlich und nachhaltig
• Regional engagiert und motiviert

Sie sind ausgezeichnet mit dem offiziellen Partner-Logo, sind eingebunden in ein Partnernetzwerk und werden aktiv in die bundesweite Kommunikation des Netzwerks der Partner-Initiativen in Deutschland einbezogen (http://partner.nationale-naturlandschaften.de/).
Im Biosphärenreservat Bliesgau wurden die Kategorien „Landwirtschaftliche Erzeuger und lebensmittelverarbeitende Betriebe“ sowie „Touristische Dienstleister“ nach den „Natur- und Landschaftsführer“ ausgezeichnet. Geplant sind darüber hinaus die Kategorien „Gastronomie“, „Unterkünfte“ und „Bildung & Erlebnis“.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok