Das Saarland feierte die UNESCO-Anerkennung auf dem Biosphärenfest 2009

Kirkel/Blieskastel. Nicht nur die von der UNESCO ausgezeichnete Region, sondern das gesamte Saarland ist sehr stolz: Die jahrelangen Bemühungen, nach dem „Weltkulturerbe Völklinger Hütte“, eine zweite große UNESCO-Anerkennung ins Land zu holen, sind endlich von Erfolg gekrönt. Die offizielle Überreichung der Urkunde durch Vertreter der UNESCO an den saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller erfolgte im Rahmen des Biosphärenfestes 2009, am 23. August auf der Kirkeler Burg.

Seit dem Jahr 2004 reist das Biosphärenfest wie ein Wanderpokal durch die Biosphärenstädte und –gemeinden. Im Jahr 2009 fiel die Wahl als Austragungsort auf die Gemeinde Kirkel, und innerhalb der Gemeinde natürlich auf die Kirkeler Burg. Dass nun auch der „Ritterschlag für die Region“, nämlich die Überbringung der Anerkennungsurkunde durch Vertreter der UNESCO, in diesen altehrwürdigen Gemäuern erfolgte, freute die Veranstalter des Biosphärenfestes um so mehr. Der „Förderkreis Kirkeler Burg e.V.“, die Gemeinde Kirkel und der Ortsvorsteher Hans-Peter Schmitt standen dem Biosphärenzweckverband viele Wochen als Veranstaltungspartner zur Seite. Als der Termin für das Biosphärenfest vereinbart wurde, hatte noch niemand so recht an die Anerkennung im ersten Halbjahr 2009 glauben wollen. Doch dann war es amtlich. Die Vollversammlung der UNESCO hatte sich im Rahmen ihrer Sitzung in der letzten Maiwoche des letzen Jahres in Korea ganz klar für das Biosphärenreservat Bliesgau ausgesprochen und dem Biosphärenfest wurde somit eine zusätzliche Ehre zuteil: Der saarländische Ministerpräsident Peter Müller nahm mitten im bunten Festtreiben auf der Kirkeler Burg - stellvertretend für die Biosphäre Bliesgau und all ihre Helferinnen und Helfer - die offizielle Anerkennungsurkunde entgegen. Und alle Beteiligten waren sich einig, dass es einen passenderen Rahmen für diesen großen Moment schlichtweg nicht gab. Nahezu alle Förderer, Partner und Freunde der Biosphäre Bliesgau waren an diesem großen Tag auf der Kirkeler Burg zugegen. Ob als Aussteller, als Darsteller oder als einer der vielen tausenden Besucher, die von nah und fern jährlich diesen beliebten Festtag im Biosphärenreservat besuchen.

Und hier finden Sie das bunte Programm des Biosphärenfestes als PDF-Datei zum Download

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok