PRESSEMELDUNG

Bio-Brotbox-Aktion für den Bliesgau - Mitstreiter gesucht!

Kirkel/Bliesgau. Im Rahmen der bundesweiten Bio-Brotbox-Aktionen wird Erstklässlern zur Einschulung eine Frühstücks-Dose mit gesunden Produkten aus der ökologischen Landwirtschaft überreicht.

Nachdem diese Aktion 2008 sehr erfolgreich in der Gemeinde Kirkel durchgeführt wurde, sollen zum kommenden Schuljahr alle ABC-Schützen des Biosphärenreservates Bliesgau Ihre Bio-Brotbox bekommen.

In zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands setzen sich Bio-Brotbox-Initiativen für folgende gemeinsame Ziele ein: Alle Kinder sollen jeden Tag ein Frühstück bekommen, dieses Frühstück soll gesund sein und Kindern soll die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahe gebracht werden, sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen. Bei den Bio-Brotbox-Aktionen wird Erstklässlern zur Einschulung eine Frühstücks-Dose mit Zutaten aus der ökologischen Landwirtschaft überreicht. Die Bio-Brotbox-Aktionen werden in der Regel von breiten gesellschaftlichen Bündnissen ehrenamtlich organisiert und privatwirtschaftlich finanziert. Zahlreiche Unternehmen der Naturkostbranche und anderer Wirtschaftszweige zeigen mit der Beteiligung an Bio-Brotbox-Aktionen in ihrer Region soziales Engagement und setzen sich dafür ein, möglichst vielen Menschen Informationen zu bewusster Ernährung zu vermitteln. Für viele Eltern und Kinder ist die Bio-Brotbox der erste Kontakt mit Lebensmitteln aus ökologischer Herstellung. Im letzten Jahr hat zum ersten Mal eine Gruppe aus dem Saarland, und zwar der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Kirkel e. V. bei der bundesweiten Initiative mitgemacht.

Als Modellregion für nachhaltige Entwicklung soll im Biosphärenreservat Bliesgau das „Kirkeler Modell“ auf weitere Gemeinden des Biosphärenreservates ausgedehnt werden. „Die Ausweitung auf die gesamte Biosphäre Bliesgau war bereits als wir die Biobrotbox-Aktion in Kirkel gestartet haben unser Ziel. Jetzt suchen wir Mitstreiter aus allen Teilen der Region, die Ihren aktiven Beitrag zur Förderung gesunder Ernährung unserer Kinder leisten möchten und in Ihrer Gemeinde die Bio-Brotbox-Aktion ins Leben rufen möchten “, meint Petra Schöndorf , die Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverein Kirkel e.V., die zusammen mit Sabine Engel-Schirra, der 2. Vorsitzenden, bereits viele Erfahrungen bei der Kirkeler Bio-Brotbox-Aktion gesammelt hat. Diese Erfahrungen werden am 18.02.2009 um 19.00 Uhr in einer Informationsveranstaltung im Bildungszentrum der Arbeitskammer in Kirkel an alle interessierten Gruppen weitergegeben. Durchgeführt wird diese Informationsveranstaltung vom Biosphärenzweckverband Bliesgau, der alle interessierten Gruppen herzlich einlädt.

Anmeldungen werden von der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau (Tel: 06842-960090, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.) bis zum 13. Februar entgegen genommen.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok