Pressemeldung vom Juli 2009

Biosphärenfest 2009 ist startklar

Am Sonntag, dem 23. August, wird auf der Kirkeler Burg das diesjährige Biosphärenfest und natürlich auch die UNESCO-Anerkennung der „Biosphäre Bliesgau“ gefeiert. Mehr als sechzig Partner des Biosphärenreservates freuen sich auf die vielen Besucher von nah und fern.

Ein Blick auf das Festprogramm verführt zum Besuch des Biosphärenfestes 2009. An die 50 Aussteller und viele weitere Beiträge zum Rahmenprogramm versprechen den Besuchern Spannung, Abwechslung, Spaß und bei Bedarf auch jede Menge interessante Informationen. Wie jedes Jahr beim Biosphärenfest setzen die Veranstalter auf die kleinen und großen „Schätze der Region“, um den Besuchern den ganz besonderen Charme des Bliesgaus ans Herz zu legen. Da fällt beispielsweise die Wahl nicht leicht, wenn gleich mehrere Landwirte ihre Leckereien feilbieten - ein Ziegenkäse aus Erfweiler-Ehlingen oder doch lieber ein kühler Milchshake aus der Bliesgau-Molkerei, frisches Obst und Gemüse vom Wintringer Hof oder eine Rittermahlzeit kredenzt vom Förderkreis Kirkeler Burg? Natürlich lockt auch das Angebot der regionalen Kultur.

Wie es sich im Bliesgau gehört, folgt der Eröffnung des Festes um 10:00 Uhr erst ein zünftiges Frühschoppenkonzert, dargeboten vom evangelischen Posaunenchor Kirkel. Danach bezaubern die Kinder der St. Ingberter KiTas mit dem bekannten Sonnentanz, die Rap-Kids der Gruppe „Volltreffer“, die Saarpfalz-Rhythmiker der Lebenshilfe und die Kinder der Grundschule Kirkel die Besucher. Am späten Nachmittag werden die „Freye Spielleut“ und die Flamencogruppe Kirkel auf der Bühne glänzen und auf der gesamten Festmeile wird über den Tag verteilt ein tolles Kinderprogramm geboten. Als Höhepunkt des Tages wird um 15: 00 Uhr der saarländische Ministerpräsident Peter Müller - stellvertretend für die Biosphäre Bliesgau und all ihre Helferinnen und Helfer - mitten in diesem bunten Festtreiben die Anerkennungsurkunde der UNESCO entgegennehmen.


Parallel zur Eröffnung findet der Gemeindegottesdienst um 10:00 Uhr in der protestantischen Friedenskirche statt. Das Biosphärenfest 2009 endet gegen 19.00 Uhr.

Gemeinsam mit dem Förderkreis Kirkeler Burg e.V., der Gemeinde Kirkel und der Ortsgemeinschaft lädt der Biosphärenzweckverband Bliesgau alle Bürgerinnen und Bürger zum Mitfeiern ein.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Pia Schramm in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau gerne zur Verfügung:
Tel (0 68 42) 9 60 09-11, E-Mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser..
Hier finden Sie das ausführliche Programm zum Download.

gez. Walter Kemkes
Biosphärenzweckverband Bliesgau

Öle der Bliesgau-Ölmühle
Auch in diesem Jahr im Angebot: die schmackhaften und gesunde Öle der Bliesgau-Ölmühle.
Foto: Pia Schramm

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok