Find us on Facebook 

Partner

LEADER

Klimaschutzinitiative

logo_fahrtziel_natur

Hier finden Unternehmen Naturschutzprojekte, für die sie sich in Deutschland engagieren können:

Martkplatz Natur

signet pfdu

Freiwillige in Parks

 

Logo der Saarpfalz Touristik

Logo der Tourismuszentrale des Saarlandes

Presseinformation der Universität des Saarlandes

Universität des Saarlandes führt im Bliesgau Online-Befragung zum Thema Landschaft durch.

Wie wichtig ist es Ihnen, in oder in der Nähe einer Ihrer Meinung nach „schönen“ Landschaft zu leben? Was macht für Sie eine Landschaft “schön” und was dagegen unattraktiv und “hässlich”? Wie stehen Sie zum Thema Windkraftanlagen?

Presseinformation von Bliesgau Obst e.V.

Bliesgau Obst e.V. kauft noch Streuobstäpfel an

Der Verein Bliesgau Obst e.V. nimmt noch am 22.10., am 29.10. und am 05.11.2016 Streuobstäpfel für den Bliesgau-Apfelsaft an, zum Preis von 15 €/100 kg für Mitglieder von Bliesgau Obst e.V. und 12,00 € für Nichtmitglieder. Zur bewährten Annahmestelle auf dem Wintringer Hof bei Kleinblittersdorf kommt dieses Jahr der Obsthof Schneider zwischen Habkirchen und Reinheim hinzu:1) Obsthof Schneider (Habkirchen, in Sichtweite der Landstraße zwischen Habkirchen und Reinheim, Anfahrt über befestigten Feldwirtschaftsweg ab Ortseingang Habkirchen aus Richtung Reinheim kommend):
22.10., 29.10., 5.11. (jeweils von 15 bis 18 Uhr)
2) Wintringer Hof der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V., Landstraße zwischen Kleinblittersdorf und Bliesransbach:
22.10., 29.10. (jeweils von 15 bis 18 Uhr)

Nähere Informationen unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder 0 68 43-90 26 36.

Presse-Mitteilung der Saarpfalz-Touristik vom 25. Juli 2016

„Biosphäre Bliesgau für dich und mich“ – der neue Reiseführer der Saarpfalz-Touristik macht Lust auf die Region

Unter dem Motto „Biosphäre Bliesgau für dich und mich“ präsentiert die Saarpfalz-Touristik druckfrisch einen 60-seitigen Reiseführer im Pocket-Format. Frische Luft, schöne Dinge und neue Ideen sollen Einheimische und Gäste inspirieren und für diese einmalige Landschaft im Südwesten Deutschlands begeistern. „Mit den vielen ansprechenden Bildern und kleinen informativen Texten will die neue Broschüre Lust auf die Region machen und möglichst viele Gäste zu einem Besuch animieren“, so Landrat Dr. Theophil Gallo bei der Vorstellung des Pocket-Guides.
 SPT broschuere
Rast am MilichHeisje und blühende Bliesgau-Landschaft (Bildautor: Eike Dubois)

Pressemeldung des Vereins Bliesgau Genuss e.V.

Zwetschgen, Mirabellen und Walnüsse aus dem Bliesgau gesucht!

Wer im Biosphärenreservat Bliesgau Beeren und anderes Obst in seinem Garten oder auf seinen Feldern hat, kann dies selbst verwerten oder verkaufen und damit die Regionalvermarktungsinitiative Bliesgau Genuss e.V. stärken.Unter dem Motto „Kurze Wege-Langer Genuss“ erfreuen sich regionale Produkte aus dem Bliesgau mittlerweile auch außerhalb der Region einer großen Beliebtheit und steigender Nachfrage.

Obst 2

Hinweis des Ökologischen Schullandheims Spohns Haus auf freie Plätze

Das Ökologische Schullandheim Spohns Haus in Gersheim bietet in den Sommerferien zwei sehr attraktive internationale Begegnungsmaßnahmen an.
In der 1. Maßnahme ( 18.-31.7.) sind noch fünf Plätze frei. Da dieses Projekt von der Firma Hager und vom DPJW in hohem Maße gefördert wird, beträgt der Preis nur 129,-€ !!!!!! inklusive 14 Tage Aufenthalt mit Vollpension, Tagesfahrten nach Paris und Straßburg und interessanten Workshops:

Anmeldeformular für diese Freizeit
Flyer für diese Freizeit

Im 2. Durchgang vom 1. 8. - 14.8. sind ebenfalls noch Plätze frei, die noch 299,-€ kosten.
Beide Ferienmaßnahmen haben pro Platz einen Wert von weit über 1000,-€, können wegen der Förderungen jedoch stark reduziert angeboten werden.

Anmeldeformular
Flyer zur Veranstaltung

In Zusammenarbeit mit der Deutsch Polnischen Gesellschaft findet in Spohns Haus vom vom 13.-19. August ein Internationaler Film-Workshop statt. Wegen der großen Förderung beträgt der Preis für diesen Workshop nur 50,-€.

Infos zum Workshop

Bestimmt gibt es Schülerinnen und Schüler in den Schulen, die sich in den Ferien keine Reise finanziell erlauben können. Hier kann man sich für wirklich sehr wenig Geld durch die hohen Förderungen an einer abwechslungsreichen und interessanten Ferienmaßnahme anmelden. 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok