Neue Projektmitarbeiterin beim Biosphärenzweckverband

Seit 1. April unterstützt eine neue Mitarbeiterin den Biosphärenzweckverband Bliesgau. Julia Saar (32) aus St. Wendel hat ihre Arbeit in der Geschäftsstelle vor gut drei Wochen aufgenommen. Sie unterstützt ab sofort das Partnerbetriebe-Netzwerk. Die gelernte Touristikerin und Kauffrau für Bürokommunikation war zuvor in der Tourismus- und Veranstaltungsbranche tätig.

Julia

Julia Saar ist die Neue beim Biosphärenzweckverband Bliesgau. Sie  freut sich „das Biosphärenreservat Bliesgau künftig mit gestalten zu dürfen. Insbesondere freue ich mich darauf, die Partner in der Region kennenzulernen und gemeinsam mit Ihnen das Netzwerk auszubauen.“ Die erste öffentliche Veranstaltung für Julia Saar wird der Biosphärengipfel in Niederwürzbach sein. Dort stellt sie das Partnerbetriebe-Netzwerk im Bliesgau vor. Auch für den Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes, Landrat Dr. Theophil Gallo, ist das Partnerbetriebe-Netzwerk eines der zentralen Themen: „Wir möchten den Gästen in unserer Region ein qualitativ hochwertiges Naturerlebnis bieten. Und hierzu zählt auch die Förderung einer nachhaltigen Tourismuswirtschaft, die wir mit der Partner-Initiative unterstützen.“Die Partner-Initiative ist eine vertraglich geregelte Kooperation zwischen dem Biosphärenzweckverband, touristischen Unternehmern und Dienstleistern. Ziel ist es, gemeinsam eine nachhaltige touristische Entwicklung voranzutreiben und einen Mehrwert für Gäste und Kunden zu ermöglichen. Die Partner sind ausgezeichnet mit dem offiziellen Partner-Logo und werden als touristische Anbieter aktiv in das Marketing miteinbezogen. Im Jahre 2011 wurde das Partnerbetriebe-Netzwerk initiiert. Bislang wurden 44 Betriebe und Anbieter in den Kategorien Direktvermarktung, Gastronomie & Hotellerie, Natur- und Landschaftsführer,  Touristische Infostellen & Museen, Ferienwohnungen & Gästeunterkünfte und Bildung & Erlebnis zertifiziert.
Für Rückfragen zur Partnerinitiative steht Julia Saar in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau gerne zur Verfügung (Tel. 0 68 42-96009-17, E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)

Pressemaldung vom 27. April 2017

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok