Pressemeldung vom 26. Oktober 2012

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Bliesgau gestartet

Blieskastel. Das Freiwillige Ökologische Jahr, kurz FÖJ, ist eine ideale Möglichkeit für junge Erwachsene, nach der Schule erste Berufserfahrungen im Bereich Natur- und Umweltschutz zu sammeln. Eine von 24 FÖJ-Einsatzstellen im Saarland ist die Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates Bliesgau in Blieskastel.
jessica_sold
Jessica Sold unterwegs im Naturschutzgebiet "Badstue" bei Mimbach

„Im Gegensatz zum vorherigen Jahr bin ich in diesem Jahr die einzige FÖJlerin beim Biosphärenzweckverband Bliesgau, was aber nicht unbedingt ein Nachteil ist, da ich so in allen Fachbereichen mitarbeiten kann und mich mit unterschiedlichen Themenbereichen auseinandersetze“, so die neue FÖJlerin Jessica Sold. Jessica Sold kommt aus Sankt Ingbert und kam nach dem Besuch des Biosphärenfestes 2011 in Sankt Ingbert auf die Idee, sich intensiver mit der Biosphäre Bliesgau auseinanderzusetzen.

Ihre Arbeit in der Geschäftsstelle ist vielfältig: Gerade die Kombination aus Büroarbeit und die Präsenz auf Märkten, Messen, in der Natur und bei verschiedenen Außenterminen schaffen eine gelungene Abwechslung und vermeiden einen öden Arbeitsalltag. So war Jessica Sold unter anderem am 25. Umwelt- und Friedenstag in Homburg oder beim Landmarkt Saarpfalz im Einsatz. Momentan unterstützt sie tatkräftig die Vorbereitungen für den neuen Bliesgau-Einkaufsführer und den Veranstaltungs-kalender 2013 und betreut den regelmäßig erscheinenden Newsletter.
Nähere Informationen zum Freiwilligen Ökologischen Jahr im Biosphärenreservat Bliesgau gibt es bei Stefanie Lagaly in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau (Tel: 06842-9600913, E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.).

Infokasten:
Das FÖJ im Saarland steht grundsätzlich allen offen, die zu Beginn der Maßnahme (1. September) die gesetzliche Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, aber das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die TeilnehmerInnen sollten sich für ökologische Themen interessieren. Im Saarland wird das Freiwillige Ökologische Jahr landesweit vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und den Einsatzstellen organisiert und finanziert.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok