Pressemeldung vom 27.März 2020

Ihr bleibt zu Hause – wir kommen zu Euch: Einkauf regionaler Produkte in der Corona-Krise

Blieskastel. Wer hat noch wann geöffnet? Wer liefert aus? Wo erhalte ich Geschenke aus der Region? Um die Versorgung der Menschen mit regionalen Produkten zu unterstützen, gibt der Biosphärenzweckverband Bliesgau einen Überblick über die Angebote und Services der Partnerbetriebe während der vorläufigen Ausgangsbeschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie.

korb regal
Bild links: Einkaufen und Genießen bei den Partnern des Biosphärenreservat Bliesgau (Saarpfalz-Touristik/Manuela Meyer). Bild rechts: Bliesgau-Regal (Elke Birkelbach)

Pressemeldung des Saarpfalz-Kreises

Junges Engagement im Bliesgau:
„Junge Biosphäre“ geht in die Verlängerung

Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Umwelt – junge Menschen, die sich in diesen Bereichen engagieren wollen, können weiter auf die Unterstützung der „Jungen Biosphäre“ zählen. Neuer Träger des Projektes, das bis Ende 2021 verlängert wurde, ist der Saarpfalz-Kreis. Kooperationspartner bleibt der Biosphärenzweckverband Bliesgau, der auch die Büroräume für die Projektleiterin Carmen John stellt.

JungeBiosphre 03 20 Bild links: Ausflug der Projektgruppe der Jungen Biosphäre zum Biohof Wack (Foto Tobias Wolfan-ger)
Bild rechts: Carmen John (Foto Pia Schramm)

Pressemeldung vom 18. März 2020

Führungswechsel beim Bliesgau Genuss e. V.
Ralf Meisel neuer Vorsitzender

Nach sieben Jahren im Amt der Vorsitzenden wollte Doris Kratkey nicht mehr weitermachen an der Spitze des Vereins Bliesgau Genuss. Sie verzichtete auf eine erneute Kandidatur, machte damit eine Neuwahl des Vorstandes notwendig.
Bliesgaugenuss Vorstand
Bild links: Der Vorstand von links: Marc Philipp Szathmari (Beisitzer), Sabine Lenhart (Beisitzerin), Elfi Keßler (Beisitzerin), Stefan Raffel (Kassenprüfer), Caroline Mongin (Kassenwartin), Christine Littig (Beisitzerin), Thomas Mück (Kassenprüfer), Peter Gaschott (2.Vorsitzender), Bild rechts: Ralf Meisel (1. Vorsitzender)

Pressemeldung vom 13. März 2020

Neuer Kurzfilm über das Biosphärenreservat Bliesgau erschienen

Blieskastel / Saarbrücken. Ein Anfang März veröffentlichtes Imagevideo wirft ein außergewöhnlich schönes Licht auf das Biosphärenreservat Bliesgau. Und gerade erst neu auf dem Markt, gibt es auch schon die erste Auszeichnung für den Kurzfilm! 
Imagefilm2020
links: Dreharbeiten zum neuen Imagefilm des Biosphärenreservates Bliesgau (Bildautor: Sabrina Deutsch); rechts: Orchideengebiet Gersheim (Bildautor: Eike Dubois)

Pressemeldung vom 3. März 2020

„Seniorenbegegnung Biosphäre“

Neues Bildungsprogramm lädt Senioren zum Entdecken des Biosphärenreservates Bliesgau ein

Homburg. Die Stiftung für Kultur und Umwelt der Kreissparkasse Saarpfalz und der Biosphärenzweckverband Bliesgau haben ein kostenfreies Biosphären-Bildungsprogramm mit Spaziergängen, Vorträgen und Mitmach-Angeboten speziell für Senioren vorgestellt. Interessierte Gruppen können sich gerne melden.

Seniorenbegegnung2020 "Bildungspartnerin Gabriele Geiger begleitet die Senioren in die Welt der heimischen Kräuter.", Foto: Bärbel Pietsch
"Mythen und Märchen sind ein Spezialgebiet der Bildungspartnerin Jutta Klicker". Foto: Tobias Foth

Pressemeldung vom 2. März 2020

10 Jahre BLIESGAUHOCKER als Botschafter der Region

Am 13. Dezember 2010 wurde der BLIESGAUHOCKER von der saarländischen Umweltministerin Simone Peter im christlichen Jugenddorf Homburg / Schwarzenbach der Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Bliesgauhocker2020 

Pressemeldung des Saarpfalz-Kreises vom 25. Februar 2020

Der Storchennachwuchs kann kommen Storchennest im Europäischen Kulturpark erneuert

Schorch, der Storch, und seine Gattin haben im Europäischen Kulturpark wieder ein komfortables Nest. Ist dieses erst einmal von Männchen und Weibchen entsprechend hergerichtet, wird es wohl bald wieder Storchennachwuchs tragen. Am Morgen des 21. Februar rückten die Pfalzwerke mit Bagger, Hebebühne und einem komplett neuen Storchenhorst mit Mast an, um in wenigen Stunden den alten Mast abzuschlagen und das neue Storchenheim zu errichten.

Storchenhorst Reinheim

Der Nestbau im neuen Storchenheim kann beginnen, Foto Dr. G. Mörsch.   

Vor Ort (v. l.): Landrat Dr. Theophil Gallo, Ann-Kathrin Göritz (Stiftung Europäischer Kulturpark), Dr. Gerhard Mörsch (Geschäftsführer Biosphärenzweckverband Bliesgau), Christoph Braunberger (Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz), Andreas Gritsch (Grundstückspächter) und Stefan Munz (Geschäftsführer der Stiftung Europäischer Kulturpark), Foto Sandra Brettar

Pressemeldung des Saarpfalz-Kreises vom 14. Februar 2020

Schülerinnen und Schüler zu den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Austausch mit dem Landrat

Schülerinnen und Schüler des Saarpfalz Gymnasiums, die sich für Klimaschutz und Schülerinnen und Schüler des Leibniz Gymnasiums und des BBZ St. Ingbert, die sich in St. Ingbert bei der Bewegung „Fridays for future“ engagieren, konnten sich dieser Tage mit Landrat Dr. Theophil Gallo als Chef der Kreisverwaltung und Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes zum Klimaschutz und den notwendigen Maßnahmen gegen den Klimawandel austauschen.

fridays future schuelergruppeSchülerinnen und Schüler tauschten sich mit dem Landrat und weiteren Verantwortlichen in der Kreisverwaltung zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz aus. Foto: Beate Ruffing

Pressemeldung des Saarpfalz-Kreises vom 11. Februar 2020

Ehemalige Mitglieder der Verbandsversammlung des Biosphärenzweckverbandes verabschiedet

Nach der Kommunalwahl 2019 sind einige Mitglieder aus der Verbandsversammlung des Biosphärenzweckverbandes ausgeschieden. Nachdem die ersten ausgeschiedenen Mitglieder der Verbandsversammlung bereits in der Sitzung Ende November verabschiedet werden konnten, gab es jetzt einen Nachholtermin im Büro des Landrates.

Verabschiedung verbandsmitgliederVerbandsvorsteher, Landrat Dr. Gallo verabschiedet Mitglieder der Verbandsversammlung Biosphäre Bliesgau; V.l.n.r.: Uli Fremgen (Vertreter Stadt Homburg), Landrat Dr. Theophil Gallo, Jürgen Wack (Vertreter Gemeinde Gersheim), Thomas Hussong (Vertreter Stadt Blieskastel), Dr. Hans-Josef Regneri (Vertreter Gemeinde Kirkel) und Dr. Gerhard Mörsch (ZV Biosphäre Bliesgau); Foto: Beate Ruffing

Pressemeldung der Jungen Bühne Auersmacher

Mensch – Heil oder Dorn der Schöpfung

Eine künstlerische Prozessarbeit über die Zukunft der Erde.

Auersmacher MenschHeilDornMartin Steinert [Bildhauer]
François Schwamborn [Lichtkunst]

Pressemeldung des Biosphärenvereins Bliesgau e.V.

Gesucht: Individuelle Ideen und bedarfsgerechte Lösungen für Mensch und Natur in der Landwirtschaft

Im Biosphärenverein arbeiten zahlreiche Mitglieder in Arbeitsgruppen unterschiedlicher Themen mit. Jeder nach seiner Vorliebe und seinem Wissen. Die Landwirtschaft ist ein Thema, das dringend nach praktischen Lösungen sucht. Ein guter Grund für den Verein, eine weitere Arbeitsgruppe zu gründen.

Biosphrenverein

Pressemeldung vom 30. Januar 2020

Bliesgau-Veranstaltungskalender 2020 erschienen –
Biosphäre zum Mitmachen, Erleben und Staunen

Blieskastel/Kirkel. Der neue Bliesgau-Veranstaltungskalender lädt Gäste und Einheimische zum Entdecken und zur Beteiligung an der Modellregion für nachhaltige Entwicklung ein. Auf der Kirkeler Burg wurde der Kalender vorgestellt, auch dort finden einige spannende Formate statt. Ab Mitte nächster Woche ist er in den Rathäusern der Region verfügbar.

Pressetermin Kalender20

Pressemeldung des Umweltministeriums

Die Zeichen stehen gut: UNESCO entscheidet über weitere Anerkennung des Biosphärenreservats Bliesgau

„Das Biosphärenreservat hat nach 10 Jahren eine hohe Sichtbarkeit und Akzeptanz erlangt, die sich in einer guten Wiedererkennung in der Region und einem hohen Engagement der Akteure widerspiegelt“, heißt es im Schreiben des MAB („Man And Biosphere“)-Nationalkomitees an die UNESCO. Das MAB-Nationalkomitee ist ein nationales Fachgremium, berufen vom Bundesumweltministerium, das für die UNESCO die periodische Evaluierung der Reservate begleitet. Die Zeichen für eine weitere Anerkennung des Biosphärenreservats Bliesgau durch die UNESCO stehen also gut.

MenandBioshere Peter Lupp

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok