Rot und knackig – Apfelernte mit Freiwilligen

Am Samstagmorgen fanden sich etwa ein Dutzend Helfer in Bliesmengen-Bolchen zusammen, um im Rahmen der Aktion „Freiwillige in Parks“ Äpfel zu ernten. Anfangs lag der Nebel noch im Tal und die Luft war frisch, doch im Laufe des Vormittags schien die Sonne immer kräftiger und die Helfer konnten beim Arbeiten den wunderschönen Blick auf den herbstlichen Bliesgau genießen.

Ernte18
Freiwillige Helfer bei der Obsternte für den Bliesgau-Apfelsaft

Kiste für Kiste füllte sich der Hänger, sodass zum Ende der Aktion etwa eine Tonne Äpfel gepflückt und gesammelt worden waren. Als kleine Belohnung für die geleistete Arbeit gab es am Mittag ein gemeinsames Picknick. Während der Aktion stand Walter Rundstadler von Bliesgau Obst e.V. den Freiwilligen für fachliche Fragen rund ums Thema Obstbau und Apfelsorten zur Verfügung. Die nächste Aktion wird am 24.11.18 stattfinden. Dann werden einige Obstbäume von Misteln befreit. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Für Fragen wenden sie sich an Anita Naumann (06842/96009-16, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.