Pressemeldung der Naturlandstiftung Saar vom 11.03.2011

Neuer Ranger im Saarpfalz-Kreis und im Biosphärenreservat Bliesgau

Seit Ende letzten Jahres haben der Saarpfalz-Kreis und das Biosphärenreservat Bliesgau einen neuen Ranger. Michael Keßler hat die Aufgaben von Manuel Krause übernommen, der 5 Jahre lang für die Naturwacht Saarland in Trägerschaft der Naturlandstiftung Saar im Bliesgau tätig war und aus beruflichen Gründen nach Hamburg gewechselt ist.

kessler
Naturwächter Michael Keßler im Einsatz.

Terminhinweis der Gemeinde Kirkel

Informationsabend für alle Interessierten
17.März 2011, 19:00 Uhr, Ratssaal in Limbach, Hauptstraße 12, 66459 Kirkel

Seit dem Sommer 2009 ist der Bliesgau als Biosphärenreservat ausgezeichnet.

Über dessen Inhalt und seine Bedeutung herrscht bei den Bürgerinnen und Bürgern jedoch vielmals noch Unklarheit. Was ist überhaupt ein Biosphärenreservat, welche Besonderheiten machen den Bliesgau aus, welche Bedeutung hat eine Kernzone? Diese und weitere Fragen stellen sich viele Menschen in unserer Region.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.