Pressemeldung von Bliesgau-Obst e.V.

Obstannahmetermine 2018 Bliesgau-Obst e.V.

Die Ernteaussichten bei Äpfeln sind in unserer Region wieder sehr gut, obwohl wegen der langen Trockenheit in Verbindung mit großer Hitze viele Früchte vorzeitig abfallen, die noch nicht zur Herstellung von aromatischem und haltbarem Apfelsaft geeignet sind. 
Apfelernte

Ab Ende September werden mit Unterstützung von Bliesgau Obst e.V. in Kleinblittersdorf und Habkirchen wieder Streuobstäpfel zu Saft gepresst. Der Verein bittet deshalb alle Streuobstwiesenbesitzer Äpfel, die nicht zu Hause verwertet werden, zu den Obstannahmestellen des Vereins zu bringen. Dort können Sie Ihre Äpfel gegen Apfelsaft tauschen, wobei 100 kg Äpfel 60 l Saft ergeben. Falls Sie keinen Saft wünschen, können Sie uns ihre Äpfel auch verkaufen. Die diesjährigen Annahmetermine und Annahmestellen sind am Samstag 29.09., 06.10., 13.10., 20.10. und 27.10. jeweils von 15 bis 18 Uhr:in Kleinblittersdorf am Wintringer Hof der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V. zwischen Kleinblittersdorf und Bliesransbach in Habkirchen am Obsthof Schneider in Sichtweite der Landstraße zwischen Reinheim und Habkirchen, Anfahrt über befestigten Feldwirtschaftsweg am Ortseingang Habkirchen rechts aus Richtung Reinheim kommend. Hier ist Anlieferung von Obstmengen ab 1.000 kg auch außerhalb der allgemeinen Annahmetermine möglich. Telefonische Voranmeldung unter 06843-902636 unbedingt erforderlich. Bei Bedarf können Großkisten zur Verfügung gestellt werden.Der Auszahlungspreis beträgt für Ihre reifen, nicht angefaulten Äpfel 15 € pro 100 kg für Mitglieder von Bliesgau Obst e.V. und 12 € für Nichtmitglieder.