Pressemeldung der Saarpfalz-Touristik

Sieben neue Wanderkarten machen Lust aufs Wandern im Saarpfalz-Kreis und im Biosphärenreservat Bliesgau

Auf schönen Wegen wandern, vorbei an alten Bauernhäusern und üppigen Wiesen, durch wilde Natur in würziger Luft... und spätestens, wenn man einen der knackigen Äpfel der zahlreichen Obstbäume kostet, ist die Verführung perfekt – die Saarpfalz, ein Wanderparadies! Die Wanderfreuden sind hier im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos, denn zahlreiche Touren wie zum Beispiel der Blies-Wanderweg und der Gräfinthaler Weg führen auch ins benachbarte Frankreich.
wanderkarten n
Präsentation der neuen Wanderkarten

Ob Genußwandern, Trekking oder Nordic Walking: die Saarpfalz bietet für jeden Geschmack etwas! Landschaft, die unter die Haut geht, erwartet den ambitionierten Wanderer. Im Norden tiefgrüne Wälder auf Buntsandstein, im Süden Muschelkalk mit saftig grünen Wiesen und Obstbaumhainen, eine idyllische Parklandschaft mit endlosen Aussichten, die von der UNESCO als Biosphärenreservat ausgezeichnet wurde. Und mitten durch die Region fließt die Blies, ein romantisches Flüßchen, der man auf den Wandertouren immer wieder begegnet. Sie fragen sich, welcher Weg, welche Tour ist die Schönste? Die Antwort fällt nicht leicht, denn die Auswahl ist groß und jeder Weg hat seinen besonderen Reiz. Eine gute Entscheidungshilfe sind die sieben neuen Wanderkarten für den Saarpfalz-Kreis und das Biosphärenreservat Bliesgau.
Hier findet der Wanderer unter anderem Rundwanderwege entlang der natürlich verlaufenden Blies mit ihren Mäandern und Flußlandschaften, wie der Blies-Wanderweg oder der Gänseweg, den Jakobsweg mit der kürzeren Nordroute über Blieskastel und der etwas längeren Südroute durch den Bliesgau sowie weitere Wander-Routen, die Lust aufs Wandern machen.
Auch die neu ausgeschilderten Qualitätswanderwege und Premiumwege, die Bliesgau Tafeltour, die Kirkeler Tafeltour, der Hüttenwanderweg und die Schloßberg-Tour sind in den Karten dargestellt.
Die Karten "Wandern im Saarpfalz-Kreis" wurden von der Saarpfalz-Touristik zusammen mit dem Landesamt für Kataster, Vermessungs- und Kartenwesen (LKVK) herausgebracht. Im Vorfeld wurden in verschiedenen Arbeitsgruppen in den Kommunen die Inhalte der Karten gemeinsam mit den Wandervereinen abgestimmt.  Die 7 kommunalen Einzelkarten sind im Maßstab 1:25 000 ideale Begleiter auf Wanderungen. Für folgende Orte sind Einzelkarten erhältlich: Wanderkarte Bexbach, Wanderkarte Blieskastel, Wanderkarte Gersheim, Wanderkarte Homburg, Wanderkarte Kirkel, Wanderkarte Mandelbachtal und Wanderkarte Sankt Ingbert.
Die Vorderseiten der Wanderkarten enthalten topographische Informationen zu den Wanderwegen sowie eine erklärende Kartenlegende. Die Karte ist auch mit einem UTM-Gitter ausgerüstet, das per Navigationsgerät die genaue Orientierung im Gelände ermöglicht. Auf den Rückseiten der Wanderkarten werden die dargestellten Wege mit Texten und Bildern ausführlich beschrieben. Ausgestattet mit Ausflugstipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten können die Wanderer erlebnisreiche Touren planen. Die Karten sollten auf Wandertouren in dieser Region in keiner Tasche fehlen. Das komplette Set ist im Schuber mit 7 Einzelkarten zum Preis von 12 Euro, die einzelnen Wanderkarten sind zum Preis von 2 Euro pro Stück bei der Saarpfalz-Touristik und dem Landesamt für Kataster, Vermessungs- und Kartenwesen (LKVK), bei den Kultur- und Verkehrsämter der Kommunen, im Buchhandel oder bei der Saarpfalz-Touristik, Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel, Telefon: (0 68 41) 104 7174, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.