„Ehrensache Natur- Freiwillige in Parks“
Aktiv im Lebensraum Streuobstwiese

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und mancher macht sich schon Gedanken um die Weihnachtsdekoration.
Wer zu Hause mit Misteln und Fichtenzweigen dekorieren und dabei noch was Gutes tun will, ist herzlich eingeladen zum Arbeitseinsatz in der Streuobstwiese.

fip reinheim
Bei der nächsten Freiwilligen-Aktion sollen Misteln an Obstbäumen entfernt werden. Außerdem wird entbuscht.

Der Biosphärenzweckverband Bliesgau und der Verein Bliesgau Obst e.V. freuen sich über freiwillige Helfer, die am Samstag, den 22.11.14, ab 9 Uhr in einem Streuobstbestand in Reinheim bei den Pflegemaßnahmen helfen, um die alten Obstbäume für dort lebende Streuobstbewohner wie Grünspecht, Wendehals und Steinkauz zu erhalten. Dazu sollen Verbuschung unter den Bäumen und übermäßiger Mistelbewuchs beseitigt werden. Die Misteln dürfen von den Teilnehmern zum Eigenbedarf mitgenommen werden. Für die Adventdekoration stehen auch Fichtenzweige mit Zapfen vor Ort zur Verfügung. Daher bitte Astschere und Säge mitbringen.
Mit dem entfernten Schnittgut können auch Totholzhaufen als Unterschlupf und Wohnung für Igel, Blindschleichen und Reptilien angelegt werden.
Wasserdichte Schuhe oder Stiefel und Arbeitshandschuhe sind in den feuchten Wiesen für alle Teilnehmer erforderlich. Auch Schaufel und Spaten sind nützlich.
Ein Imbiss mit regionalen Produkten nach Abschluss der Arbeiten um die Mittagszeit wird wie immer geboten.

Eine Anmeldung für den Einsatz im Lebensraum Streuobstwiese ist bis zum 20. November möglich. Bei weiteren Fragen und für die Anmeldung steht Anita Naumann in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau gerne zur Verfügung (Tel. 0 68 42-96009-16, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Pressemeldung vom 17. November 2014

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.