Freiwilliger Arbeitseinsatz mit dem Team vom Biosphärenzweckverband und Bliesgau Obst e.V.

Lea Deckarm, FÖJ (freiwilliges ökologisches Jahr)

Am 19. September startete das Team der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes, inklusive der zwei FÖJ’lerinnen, einen freiwilligen Arbeitseinsatz in den ,,Wettnauwiesen" in Reinheim. Unter der fachmännischen Leitung von Bliesgau Obst e.V. wurden Hecken sowie Obstbäume zurückgeschnitten. Letztere wurden dabei zusätzlich von Misteln befreit.
Mistel Termin

Die Aktion wurde vom Geschäftsführer Dr. Gerhard Mörsch und Walter Rundstadler von Bliesgau Obst e.V. geplant und diente auch als Teambuilding-Maßnahme für die Geschäftsstelle. Pünktlich um 9 Uhr morgens ging es mit Handsägen, Akku-Kettensägen und Astscheren auf die alte Obstwiese. Während der Arbeit gab es natürlich auch reichlich Gelegenheit, wertvolle Informationen rund um die Nutzung des Geländes und den Schnitt der Obstbäume zu erhalten. Praktische Tipps wurden vor Ort sofort umgesetzt. 

Insbesondere das Mistelschneiden hat sich gelohnt, da sich bereits nach kurzer Zeit große Mengen Mistelzweige auf der Wiese angesammelt haben – zur großen Freude der FÖJ'lerinnen, denn die Mistelzweige werden am 5. Dezember im Rahmen einer FÖJ-Nikolausveranstaltung in der Scheune Neuhaus verkauft. 
Das ganze Schnittgut musste dann auch noch über die schlammige Wiese zum Hänger geschleppt werden. Jedes Teammitglied packte jedoch tatkräftig mit an, sodass auch dieser Arbeitsschritt im Handumdrehen abgeschlossen war.
Gegen Ende der Arbeit zeigte sich der November dann sogar noch von seiner schönsten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein wurde mit zahlreichen regionalen Leckereien wie z.B. Käse vom Neukahlenberger Hof sowie Backwaren von der Bäckerei Ackermann gepicknickt und die stolze ,,Mistelzweigausbeute" begutachtet. Wohltuend auch der warme Apfelsaft, den Walter Rundstadler zur Stärkung mitbrachte. 
Eine wirklich gelungene Aktion für alle Beteiligten, welche bewies, wie viel tatsächlich bewirkt werden kann, wenn Hand in Hand und mit viel Elan gearbeitet wird!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.