Biosphärische Neuigkeiten aus dem Bliesgau | Sommerausgabe 2020

Sie können diesen Newsletter auch » online lesen.

 
Sommer im Bliesgau
  Biosphärische Neuigkeiten aus dem Bliesgau, 04. Dezember 2020  
 
 

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde der Biosphäre Bliesgau!

Herzlich willkommen zu unserer Sommerausgabe der „Biosphärischen Neuigkeiten“. Wie gewohnt finden Sie hier aktuelle Infos rund um die Biosphäre Bliesgau und viele Tipps, was Sie in unserer schönen Region in der Ferienzeit erleben können. Möchten Sie sich einer geführten Wanderung anschließen oder einen biosphärischen Kurs besuchen, dann schmökern Sie doch einfach mal unter www.biosphaere-bliesgau.eu/veranstaltungen. Denn endlich sind, nach der langen Zeit der Einschränkung, viele unserer Freizeitangebote wieder am Start!
Da momentan, bedingt durch die geltenden Vorschriften, noch nicht alle Veranstaltungen stattfinden können, empfehlen wir dringend vor dem Termin mit dem jeweiligen Veranstalter Kontakt aufzunehmen.

Einen schönen Sommer noch und herzliche Grüße
Verbandsvorsteher Landrat Dr. Theophil Gallo
und Ihr Team aus der Geschäftsstelle

 

Unsere Themen im Überblick:

Biosphäre aktuell
Botschafter des Biosphärenreservates offiziell anerkannt
Sonderausstellung: “Bliesgau. Natur – Menschen – Geschichte” im Foyer des Fürstinnengrabes
Biosphärenzweckverband Bliesgau ist nun Partner im Projekt SDG.imp
UNESCO hat öffentliche Umfrage zu den großen weltweiten Herausforderungen gestartet
Die Biosphäre im Sommer - Angebote der Partnerbetriebe
KulturOrt Wintringer Kapelle - Genc Mulliqi - FENSTER inzwischen den Welten
Freizeitsport im Wald - nicht auf Kosten der Natur
Neuer Zwischenstand bei der Evaluierung des Biosphärenreservates Bliesgau

Biosphäre aktiv
FÖJ im Biosphärenreservat Bliesgau – ein Jahr im Zeichen der Umwelt

Partner-Interview
SaarForst Landesbetrieb

Flora & Fauna
Reptil des Jahres 2020 – Zauneidechse

Biosphärische Rezepte
Muskelentspannendes Lavendelöl

 

Biosphäre aktuell

Botschafter des Biosphärenreservates offiziell anerkannt

Diese Woche wurden drei weitere Betriebe als Partner des Biosphärenreservates Bliesgau offiziell anerkannt. Gastgeber zu diesem Anlass war der neue Partnerbetrieb: das Restaurant Bellevue in Blieskastel-Biesingen.

Biosphärenbotschafter

Weitere Informationen hierzu


Die Sonderausstellung: “Bliesgau. Natur – Menschen – Geschichte” im Foyer des Fürstinnengrabes

Eine neue und sehr spannende Ausstellung über die Geschichte und die Besonderheiten unserer Region ist zurzeit im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim zu sehen. Die Heimat verstehen, um ihre Zukunft aktiv mitzugestalten - das ist der Anspruch der Sonderausstellung.

Sonderausstellung

Weitere Informationen hierzu


Biosphärenzweckverband Bliesgau ist nun Partner im Projekt SDG.imp

Der Biosphärenzweckverband Bliesgau ist dem internationalen ERASMUS+-Projekt SDG.imp als Partner beigetreten. Unter Führung des Instituts für Ländliche Strukturforschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main möchte das Projekt zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (Sustainable Development Goals, kurz: SDG‘s) auf regionaler und lokaler Ebene beitragen.

Partner im Projekt SDG.imp

Weitere Informationen hierzu


UNESCO hat öffentliche Umfrage zu den großen weltweiten Herausforderungen gestartet

Wie wird die Welt im Jahr 2030 aussehen? Was sind Ihre größten Sorgen mit Blick auf die Zukunft? Wie können wir sie lösen? Wie diese Fragen von Ihnen beantwortet werden, möchte die UNESCO nun mit einer öffentlichen Umfrage herausfinden.

UNESCO Umfrage

Weitere Informationen hierzu


Die Biosphäre im Sommer - Angebote der Partnerbetriebe

Auch im „Corona-Sommer“ freuen sich die Partner der Biosphäre Bliesgau wieder auf Gäste. Natur- und Landschaftsführungen, Bildungsangebote oder Freizeittipps der Tourist-Infos – wir geben einen ersten Überblick.

Die Biosphäre im Sommer

Weitere Informationen hierzu


KulturOrt Wintringer Kapelle
Genc Mulliqi - FENSTER inzwischen den Welten

Eine künstlerische Reflexion im Spiegel der symbolischen Bedeutung der Fenster der spätgotischen „Wintringer Kapelle“ auf dem Wintringer Hof bei Kleinblittersdorf.

Genc Mulliqi

Weitere Informationen hierzu


Freizeitsport im Wald - nicht auf Kosten der Natur

Der Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau, Landrat Dr. Theophil Gallo, begrüßt die Ankündigung von Umweltminister Reinhold Jost, sich des Themas „Mountainbiking im Wald“ stärker anzunehmen und Ordnungswidrigkeiten nicht länger zu tolerieren: „Wir freuen uns über das verstärkte Interesse der Menschen an der Natur. Aber gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, dass alle Beteiligten dabei auch die geltenden Regeln einhalten. Nur dann können wir sicherstellen, dass alle Beteiligten die Natur genießen können und diese Natur auch nicht zu Schaden kommt.“

Freizeitsport im Wald

Weitere Informationen hierzu


Neuer Zwischenstand bei der Evaluierung des Biosphärenreservates Bliesgau

Bei der derzeit erfolgenden periodischen Überprüfung des Biosphärenreservates Bliesgau wurde ein weiteres Etappenziel erreicht: Das International Advisory Committee (Internationaler Beratender Ausschuss) der UNESCO hat seine Prüfung des Evaluierungsberichtes, den vorletzten Schritt des Verfahrens, abgeschlossen.

Evaluierung

Weitere Informationen hierzu


 

Biosphäre aktiv

FÖJ im Biosphärenreservat Bliesgau – ein Jahr im Zeichen der Umwelt

Im September beginnt das neue Freiwillige Ökologische Jahr, kurz FÖJ, im Saarland. Auch die Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau ist eine beliebte Einsatzstelle für junge Menschen, beispielsweise nach dem Abitur. Die momentanen FÖJ-Teilnehmerinnen Lea Deckarm und Marie Marsollek ziehen eine erste Bilanz.

FÖJ

Weitere Informationen hierzu


 

Partner-Interview

SaarForst Landesbetrieb

Ein Großteil der Waldflächen im Biosphärenreservat Bliesgau wird vom SaarForst Landesbetrieb bewirtschaftet, dies erfolgt seit über 30 Jahren nach den Grundsätzen der naturnahen Waldwirtschaft. Seit 2019 ist der Forstbetrieb offizieller Partner des Biosphärenreservates Bliesgau.
Im Interview berichtet Michael Pfaff von seinen Aufgaben und Herausforderungen im Biosphärenrevier.

SaarForst

Weitere Informationen hierzu


 

Flora & Fauna

Reptil des Jahres 2020 - Zauneidechse

Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) wählt jedes Jahr entweder ein Reptil oder eine Amphibie des Jahres. 2020 ist wieder ein Reptil an der Reihe und das Rennen gemacht hat die Zauneidechse (Lacerta agilis).

Zauneidechse

Weitere Informationen hierzu


 

Biosphärische Rezepte

Muskelentspannendes Lavendelöl

Da wir großen Wert auf eine abwechslungsreiche Gestaltung unserer Newsletter-Ausgaben legen, möchten wir Ihnen heute kein Kochrezept, sondern ein Öl zur äußerlichen Anwendung, vorstellen. Unsere neue Bildungspartnerin Christine Littig (Kräuter & Co.) hat uns Ihre Anleitung zur Herstellung eines Lavendelöls verraten. Das Öl kann zum Einreiben bei Muskelverspannungen und -krämpfen benutzt werden. Aber auch zur Narbenpflege, bei wunden Hautstellen und Insektenstichen kann das Lavendelöl eingesetzt werden. Der angenehme Lavendelduft wirkt zudem entspannend und harmonisierend.

Lavendelöl

Weitere Informationen hierzu


 

 
 
 

Herausgeber:
Biosphärenzweckverband Bliesgau
Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel
Tel.: (0 68 42) 96 00 9-0
Fax: (0 68 42) 96 00 9-29

E-Mail:
info@biosphaere-bliesgau.eu
www.biosphaere-bliesgau.eu

find us on facebook

 

 
 

Wenn Sie kein Interesse mehr an unserem Newsletter haben, können Sie sich hier » abmelden

Powered by AcyMailing