Von der Idee am Bügelbrett zur Bio-GenussManufaktur

Die „LuxusGut – DIE feine BIO-GenussManufaktur“ aus St. Ingbert bekommt ihre offizielle Partner-Urkunde überreicht. Der Betrieb von Sabine Lenhart ist erst kürzlich dem Netzwerk „Partner des Biosphärenreservates Bliesgau“ beigetreten. Nun wurde dies gemeinsam mit weiteren Partnern aus der Biosphären-Stadt mit einer kleinen Verköstigungsaktion gefeiert.

Bilder LenhardtBild links: v.l.n.r. Nico Ganster (1. Vorsitzender Handel und Gewerbe St. Ingbert), Frank und Sabine Lenhart (LuxusGut), Dr. Theophil Gallo (Verbandsvorsteher Biosphärenzweckverband Bliesgau) und Hans Wagner (Oberbürgermeister St. Ingbert) 

Schon immer hat Sabine Lenhart ihre Familie und ihren Freundeskreis mit ihren selbst gekochten Leckereien verwöhnt. „Angefangen hatte es mit Marmeladen und Likören als Weihnachtsgeschenke und Tomatensoßen für den Sohn.“, so die Unternehmerin. Schließlich begann ein neuer Lebensabschnitt, Frau Lenhart befand sich nach ihrer beruflichen Karriere und ihrer „Elternzeit“ auf der Suche nach einer neuen Tätigkeit. Die Eingebung zur Professionalisierung kam ihr beim Bügeln:  Warum sollte sie nicht das verkaufen können, was sie selber mit Liebe herstellt und es sonst nirgendwo zu kaufen gibt? Auf ihrem Weg zur „BIO-GenussManufaktur“ hat ihre Familie sie unterstützt und begleitet. Seit etwa anderthalb Jahren produziert LuxusGut Marmeladen, Chutneys, Gewürzmischungen, Senfe und vieles mehr. Alles wird in Handarbeit, ohne Konservierungs- und künstliche Zusatzstoffe und größtenteils aus regionalen Zutaten in Bio-Qualität hergestellt. Den Schritt zur Biosphären-Partnerschaft hat Frau Lenhart gewählt, weil die Ziele der Partner-Initiative und ihre eigene Unternehmensphilosophie gut zusammenpassen.
Hans Wagner, Oberbürgermeister von St. Ingbert, und Dr. Theophil Gallo, Landrat und Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes, würdigten das Engagement von LuxuxGut und aller inzwischen 43 Partner im Netzwerk des Biosphärenreservates. „Bei den Partnern der Biosphäre wird der Begriff der Nachhaltigkeit mit Leben gefüllt“ so Gallo. Für Hans Wagner ist „auch der fünfte Partnerbetrieb aus St. Ingbert ein Pfund mit dem die Stadt wuchern kann“.Weitere Informationen zu den Partnern des Biosphärenreservates Bliesgau unter www.biosphaere-bliesgau.eu/partner.

Pressemitteilung vom 14. September 2016