Erlebnisweg „Mit dem ökologischen Rucksack durch den Blieskasteler Wald“

 

Ort

Stadtwald Blieskastel-Lautzkirchen

Länge des Wegs

2 km

Schwierigkeitsgrad

leicht (Waldweg, moderate Steigung mit kurzem Steilstück am Ende des Rundwegs)

Barrierearme Variante
(mobilitätseingeschränkte Menschen, Familien mit Kleinkindern)

Der Erlebnisweg ist als Streckenweg begehbar (Hin- und Rückweg gleich. Die Strecke hat dann eine durchgehend moderate Steigung, das Thema ist komplett erlebbar.

Öffentlicher Nahverkehr

Mit der Regionalbahn bis Bhf Blieskastel-Lautzkirchen. Von hier aus mit der Buslinie 531 direkt zur Klinik (Haltestelle "Bliestal-Kliniken")

Lage

Der Einstieg befindet sich am Ende des großen Parkplatzes der MediClin Bliestal Kliniken Blieskastel, Haus A, Auffahrt Straße "Zur Kurklinik".

 

Um was geht es?

Seit Juni 2015 erwartet lernfreudige Wanderer im Blieskasteler Kurwald ein informationsreicher Erlebnisweg. Auf 12 Stationen können sich Interessierte mit den ökologischen Auswirkungen ihres Lebensstils spielerisch auseinandersetzen.

Erlebnisweg Strecke Homepage

 

Sie begleiten dabei Paul, einen waschechten Bliesgauer: Gemeinsam mit seiner Familie lebt er in einem Haus im Saarland. Er trägt lieber Jeans und T-Shirt als einen Anzug. Abends schwenkt Paul gerne mit den Nachbarn oder schaut fern. Er arbeitet in einem modernen Büro, zu dem er täglich 6 km mit dem eigenen Auto fährt. Er liebt die Natur und geht in seiner Freizeit gerne wandern. Mehrmals in der Woche kauft er ein – meist beim Discounter, manchmal aber auch beim Laden um die Ecke. An Umweltthemen ist Paul sehr interessiert und möchte der Natur durch sein Leben wenig schaden – ohne auf Genuss vollständig zu verzichten.

Im Laufe des Themenwegs beschäftigt sich Paul mit dem Konzept des ökologischen Rucksacks und sieht einen Tag lang genauer hin: Er möchte herausfinden, wie sich sein Alltag auf die Umwelt auswirkt - also wie "groß" der Rucksack ist, den er mit sich durch das Jahr trägt - und wie er das Gewicht seines Rucksacks senken kann. Machen Sie sich auf den Weg, um gemeinsam mit Paul herauszufinden, was alles in einem ökologischen Rucksack steckt!

Einen Flyer mit Streckenverlauf und weiteren Informationen können Sie hier herunterladen.

Mitmachen und gewinnen: Das Quiz zum Erlebnisweg findet sich hier zum herunterladen.

Für Lehrkräfte: Einen Leitfaden zur Vorberreitung einer Unterrichtseinheit auf dem Lehrpfad mit vielen Praxisbeispielen  finden Sie hier.

Die „Lokale Aktionsgruppe Biosphärenreservat Bliesgau“ förderte den Erlebnisweg mit Mitteln des „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ und des saarländischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz im Rahmen des LEADER-Projektes Erlebnisregion Bliesgau.

logoleaderklein

 

Infokasten:
Der Ökologische Rucksack

Der Ökologische Rucksack ist die Summe des Gewichts aller natürlichen Rohmaterialien, die für die Herstellung und den Gebrauch eines Produktes anfallen: Von der Wiege bis zur Bahre, also von der Rohstoffbereitstellung über die Verarbeitung, Nutzung, bis zum Recycling oder der Entsorgung, abzüglich des Eigengewichts des Werkstoffes oder Produktes selbst.

An jedem Produkt, das wir konsumieren, „hängt“ somit ein unsichtbarer mit Ressourcen gefüllter ökologischer Rucksack, der umso größer ist, je mehr Material und Energie zur Herstellung nötig waren.

Durch den ökologischen Rucksack wird die Frage veranschaulicht: Wie viel Natur steckt in einem Produkt?