Biosphärenfest im Europäischen Kulturpark

Für Sonntag, den 10. September 2017, lädt die Biosphäre zum Feiern nach Reinheim ein. Im Europäischen Kulturpark, unmittelbar  am Übergang zwischen Frankreich und Deutschland, können Besucher im keltisch-römischen Ambiente des Archäologieparks die biosphärischen Angebote mit allen Sinnen erleben. 
PM LuxusGut 220616 1

Reinheim. Sicherlich aus gutem Grund haben sich die Römer bereits vor ca. 2.000 Jahren im idyllischen Tal der Blies niedergelassen. Nachweislich haben sie durch ihre Siedlungstätigkeit und die landwirtschaftliche Nutzung sogar den Grundstein für die reichhaltige Kulturlandschaft im Biosphärenreservat Bliesgau gelegt. Deshalb liegt es nahe, dass das Gersheimer Biosphärenfest 2017 in der altehrwürdigen Kulisse des Europäischen Kulturparks statt findet. Auch Landrat Dr. Theophil Gallo, Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes, findet den diesjährigen Austragungsort überaus stimmig, denn „die lange Siedlungsgeschichte, die Wertigkeit des Geländes aber auch die aktuelle Lage an einer Nahtstelle Europas machen dieses Gelände zur perfekten Festmeile für unsere Veranstaltung“. Nach einem großartigen „Biosphärenfest 2006“ im Nachbarort Niedergailbach kehrt somit nun das Biosphärenfest in die Bliesgaugemeinde Gersheim zurück. Bürgermeister Alexander Rubeck freut sich „dass wir am 10. September erleben werden, wie zahlreiche engagierte Vereine und Unternehmen aus unserer Gemeinde eine hervorragende Visitenkarte abgeben".

Insbesondere um das leibliche Wohl der Besucher werden sie sich kümmern. Und, wie sollte es auch anders sein, sie bieten saarländische und französische Gerichte, kredenzt mit den besten Zutaten aus der Biosphäre Bliesgau. „Hoorische“ mit Speckrahmsoße, „Owegeleede“, „Grumbeer-Kieschelscher“, Flammkuchen und Crêpes, Biosphären-Grillsteaks und -Spießbraten, um nur einige wenige Menüpunkte des Tages zu nennen. Selbstgebackene Kuchen der Landfrauen Saarpfalz und des Obst- und Gartenbauvereins Reinheim, Waffeln der Frauengemeinschaft Niedergailbach und weitere Leckereien sorgen für den süßen Nachtisch. Für Einige sind sicherlich die Weine aus dem Reinheimer Wingert oder auch die Biere aus Walsheim und Rubenheim Grund genug das Fest zu besuchen. Perfekt ergänzt werden die kulinarischen Genüsse durch ein vielseitiges Rahmenprogramm, das für Jung und Alt etwas zu bieten hat.
Zum Biosphärenfest 2017 sind alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich eingeladen. Das Fest beginnt um 10:00 Uhr mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst auf der großen Bühne mitten im Park. Weitere Details zum Biosphärenfest und zur Anreise per Bus, Bahn und Rad finden Sie weiter unten. Hauptsponsor ist die Kreissparkasse Saarpfalz.

kostenloser Pendel-Bus zum Fest (Reinheim-Niedergailbach)

Fahrplan der 501 Kleinblittersdorf - Biosphärenfest - Homburg

Fahrplan der 501 von Homburg zum Biosphärenfest

Fahrplan Linie 510 über Aßweiler und die Parr

Freizeitticket