Der Bliesgau-Veranstaltungskalender 2017 ist da!

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Hans Wagner, Marika Flierl und Frank Ehrmantraut von der Biosphären-Volkshochschule stellte Verbandsvorsteher Dr. Theophil Gallo in St. Ingbert den Bliesgau-Veranstaltungskalender 2017 vor. Eine bunte Mischung an Naturexkursionen, Vorträgen, Workshops, Festen und Märkten erwartet Besucher wie Einheimische im Biosphärenreservat Bliesgau. Was fliegt und piept denn da? Welche Pflanzen kann ich essen und welche helfen mir bei bestimmten Beschwerden? Woher kommt unser Wasser, wie war das früher und wie ist das heute in anderen Ländern? Warum wurde der Weinbau im Bliesgau aufgegeben und wie schmeckt der Wein, der in den letzten Jahren hier wieder angebaut wird?

Veranstaltungskalender klein
Biosphärenzweckverband Bliesgau, Biosphären-Volkshochschule und Stadt St. Ingbert freuen sich über den neuen Bliesgau-Veranstaltungskalender (Bildautor: Jörg Jung)

Diese und viele weitere spannenden Fragen werden bei über 260 Veranstaltungen im Bliesgau-Veranstaltungskalender 2017 beantwortet. Der Biosphärenzweckverband Bliesgau arbeitet bei seinem Jahresprogramm mit 40 regionalen Anbietern zusammen. Einer dieser Anbieter ist die Biosphärenvolkshochschule in Sankt Ingbert, ein wichtiger Bildungspartner im Biosphärenreservat Bliesgau, der den Veranstaltungskalender mit Angeboten wie Kurse zur Pflanzenbestimmung, meditative Wanderungen, Kochkurse und vielen Angeboten für Kinder, wie „Werde Wildnisdetektiv“ bereichert.
“Der Verband stellt mit diesem Kalender ein ebenso reichhaltiges wie gehaltvolles Programm auf, das mit viel Liebe zum Detail erstellt wurde und die Vielfalt unserer wunderschönen Biosphärenregion widerspiegelt. Dafür danke ich allen, die an der Erstellung mitgearbeitet haben, ganz herzlich“, so der Verbandsvorsteher und Landrat Dr. Theophil Gallo. Der Bliesgau-Veranstaltungskalender 2017 kann in allen Rathäusern im Biosphärenreservat Bliesgau sowie in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau, Paradeplatz 4, 66440 Blieskastel, Tel: 0 68 42/96 00 90, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, der Infostelle des Biosphärenreservates in Blieskastel („Haus des Bürgers“, Luitpoldplatz 5) sowie im Informationszentrum des Europäischen Kulturparks Bliesbruck-Reinheim abgeholt werden. Auf der Internetseite www.biosphaere-bliesgau.eu/veranstaltungen ist die digitale Version zu finden, die im Jahresverlauf durch tagesaktuelle Angebote ständig gepflegt und ergänzt wird - ein Blick auf die Internetseite lohnt sich!

Pressemitteilung vom 25. Januar 2017